Helfer und Aktive geehrt

Zum fünften Mal lud der ASV Siegen Weidenau zum Winterball ein um Unterstützer und Sportler aus dem vergangenen Jahr zu ehren. Auf der Gästeliste standen Sponsoren, Vereinsmitglieder und ehrenamtliche Helfer.

In diesem Jahr zum ersten Mal dabei war das neue Football-Damen-Team, die Siegen Guardians. In Eigeninitiative wurde im Vorfeld der Veranstaltung die Weißtalhalle Dank freiwilliger Helfer des ASV festlich geschmückt. 

Nach den Begrüßungsworten durch den 1. Vorsitzenden Martin Gruner und der 2. Vorsitzenden Gabi Druschowitsch eröffneten  die jüngsten Cheerdancer – die Coronette Peewees – mit einer tollen Aufführung das Bühnenprogramm.

Danach labte sich die Gesellschaft am reichhaltigen Buffet. Die Bewirtung der Gäste übernahm der 1. SDC Siegerland, bei denen sich der ASV für eine tolle Leistung bedanken möchte. Beide Vereine verbindet eine gute Freundschaft, seit dem der SDC letztes Jahr im ASV Sportheim seine neue Heimat gefunden hat.

Der Vorstand des ASV Siegen Weidenau ehrte mit einem Pokal „Sir“ Henner, dem Maskottchen der Siegen Sentinels. Er ist das ganze Jahr auf diversen Veranstaltungen unterwegs und vertritt die Sentinels bei den unterschiedlichsten Veranstaltungen wie z.B. dem German Bowl in Frankfurt, beim Siegener Stadtfest oder beim Rudelturnen in Siegen. Margitta Drews, die stets für den Verein im Einsatz ist, sei es bei den Heimspielen der VfB Fußballern, oder bei Veranstaltungen im ASV Sportheim wurde mit einem Blumenstrauß geehrt. Ohne solche ehrenamtlichen Helfer würde es keinen einzigen Verein geben.

Nach einem Showtanz der Coronette Dancers folgten die Ehrungen der Sportler. Bei den American Footballern gab es Pokale für MVP’s (Most valuable Players) in verschiedenen Kategorien.  Der ehemalige Head Coach Philipp Reiche nutzte die Gelegenheit, um sich noch einmal, in aller Form,  von den Siegen Sentinels zu verabschieden. Er bat alle Sentinels für ein Abschiedsfoto auf die Bühne. 
Es folgten Dankesworte der Trainer an die  freiwilligen Helfer, ohne die die Gamedays der Sentinels nur halb so erfolgreich wären. Immerhin werden bei jedem Gameday die Zuschauer mit Speisen & Getränken versorgt, was die ehrenamtlichen jedes Mal bestens übernehmen.  Besonderer Dank galt der unermüdlichen Gabi Druschowitsch, der Seele des Vereins, die, wie immer, die Organisation fest im Griff hatte.


Last but not least ehrte Sarah Varina Stahl – Trainerin der Coronette Dancers – die MVP Dancer 2019. Im Zuge der Umstrukturierung wurde das ehemalige Junior Team als Coronette Diamond Dancers neu aufgestellt. Die Coronettes haben jetzt drei Teams und erfreuen sich über regen Zuwachs. Sie trainieren eifrig für die kommenden Showtänze zu den Gamedays bzw. den gebuchten Auftritten.

Bevor es in den gemütlichen Teil ging, gab es noch ein Gruppenfoto von allen die geehrt wurden. Für die nötige Stimmung sorgte DJ Guido von BeVetech, und man feierte und tanzte bis in die frühen Morgenstunden.

Sponsoren