Der Trainer hat das Wort

Stand der Vorbereitung

Seit ca. -5- Wochen haben wir das regelmäßige Training wieder aufgenommen. Nach   einem etwas schleppenden Beginn  erscheinen aktuell  immer 12-14 Kicker  zu unseren Einheiten; Als langjähriges Mitglied der Mannschaft kann ich mich an deutlich schlechtere Zeiten im Hinblick auf die Trainingsbeteiligung erinnern.

Einhergehend  mit  der Beteiligung ist auch die Stimmung in bzw. der Zusammenhalt der Truppe deutlich besser. Die Jungs bringen sich im Training ein,  wirken ehrgeizig und lernbereit.  Nach dem Training  wird noch das ein oder andere Kaltgetränk zusammen eingenommen,   u.a. haben wir auch schon zwei Champions-League-Spiele zusammen geschaut.

Im sportlichen Bereich  gibt es allerdings  Licht und Schatten; Die bisherigen Ergebnisse  sind  bisher durchwachsen,  auch wenn es  sehr gute Ansätze gibt.

  • gegen Niederndorf 2 mussten wir uns einem D-Ligisten 2:3 geschlagen geben.
  • danach reichte es zu einem knappen 2:1-Sieg gegen Meiswinkel (C-Liga).
  • Ein weiterer Test gegen Oberschelden (B-Liga) wurde in der Halbzeit beim Stande von 0:2 gegen uns abgebrochen. Auch wenn wir hier zwei dicke Chancen liegen ließen,  war uns Oberschelden  doch deutlich überlegen.
  • Im aktuellen Testspiel gegen TSV Siegen 2 (D-Liga) konnten wir schließlich einen 3:0-Sieg einfahren.

Bis auf das erste Spiel lief der Ball -vor allem im Spielaufbau-  gut; Wir  halten den Ball  über viele Stationen in den eigenen Reihen. Im Spiel  nach vorne ist allerdings noch deutlich Luft nach oben,  vor allem die Chancenverwertung ist -seit längerer Zeit- ein Problem bei uns.

Fazit bisher: Guter Zusammenhalt,  guter Wille, gute Stimmung. Spielerisch müssen wir uns aber noch steigern.

Ausblick:  Wir haben  jetzt noch zwei weitere Freundschaftsspiele und der Kreispokal steht an. Ein weiteres Freundschaftsspiel soll noch abgeschlossen werden.

Saisonstart dürfte am 20.09. sein,  ein Spielplan ist aber noch nicht heraus gegeben worden.  Mein Wunsch: Kein „spielfrei“ (11-er Gruppe) und ein Heimspiel gegen einen machbaren Gegner.

In diesem Sinne

„Glück Auf“

Sven Teichmann

Sponsoren