4:3 Heimsieg! Jonas Tebbe erneut Torschütze!

4:3-Sieg gegen Freier Grund mit Licht und Schatten

Am 30.08.2020 ging  es im Testspiel gegen einen gleichklassigen Gegner, das Spiel sollte als erster „richtiger“ Test herhalten.

Leider hatten  wir -zumindest in der ersten Halbzeit- so ziemlich alles vergessen, was vor dem Spiel ausgegeben wurde. Wir liefen  viel zu lange mit dem Ball am Fuß, es wurde zu spät abgespielt. Es gab Fehlpässe am laufenden Band,  die Laufbereitschaft  war nicht da und untereinander wurde gemeckert. Als  Quittung hierfür  bekamen wir in der ersten Halbzeit  zwei Gegentore der Marke „überflüssig“.  Beim ersten Tor  schalteten wir -wieder einmal- nach einer Ecke für uns viel zu langsam um. Ein Kopfballduell an der Mittellinie wurde  -mangels Absprache- unnötig verloren und der Konter lief an.   Eine verunglückte Flanke  des Gegners trudelte unbedrängt durch den eigenen Fünf-Meter-Raum und  zwei generische Spieler standen  blank: 0 zu 1.

Sehenswert war  aber dann der Ausgleichstreffer zum 1 zu 1: Es wurde  endlich einmal direkt kombiniert, der Ball kam über Jawad von außen  zu Thomas in die Mitte, der ohne Mühe einköpfen konnte.

Schatten Teil zwei:  Nach einem  langen Ball durch die Mitte an den 16-er waren sich Martins und Marcel nicht einig … der Keeper kam aus dem Tor und  wähnte sich am Ball, Martins verließ sich auf diesen. Der  gegnerische Stürmer  hatte aber was dagegen und verlängerte die Kugel ins verwaiste Tor. Ein dummer Gegentreffer !

Licht Teil 2:  Nach einem feinen Solo erzielte Keita  das 2 zu 2 zum Halbzeitstand.

In der Halbzeit sprachen wir die eingangs  erwähnten Fehler an; Das Laufverhalten und die Aggressivität wurden deutlich besser im zweiten Durchgang. Als Lohn  spielten wir  uns einige Chancen heraus,  wobei  die Verwertung erneut zu wünschen übrig ließ. Lediglich  Jonas mit seinem zweiten Tor im zweiten Einsatz (!) und Aziz  netzten ein, wobei   vor dem Tor  von Aziz wieder schön und direkt kombiniert wurde.

Erneuter Schatten:  Das Gegentor zum 3 zu 3  entstand wiederum aus einer Ecke  für uns; Uneinigkeit  vor dem gegnerischen Tor, Ballverlust, kein Umschaltspiel nach hinten, Konter-Gegentor Teil 2 !

Was bleibt unter dem Strich:  Leichtfertige Ermöglichung von Chancen für den Gegner, Chancenverwertung  mit Luft nach oben; Und ohne Laufbereitschaft und körperlichen Einsatz können  wir mit unserem Kader nicht glänzen.

Fazit: Es gibt noch viel zu tun.

In diesem Sinne

 

„Glück Auf“

Sven Teichmann

Sponsoren