ASV spendet gemeinsam Blut

Auch Sir Henner spendete etwas von seinem blauen Blut

Der ASV Siegen hat am vergangenen Freitag gemeinsam mit dem DRK Siegen Wittgenstein eine Blutspendeaktion durchgeführt. In der Zeit von 16-20 Uhr kamen 55 Blutspender ins DRK Zentrum Siegen-Nord, darunter 20 Erstspender. Sowohl für den ASV, als auch für den DRK ein großer Erfolg. An der Aktion nahmen Mitglieder aller Abteilungen des ASV teil.

Da in der aktuellen Pandemiesituation immer weniger Menschen Blut spenden, fehlt es vielerorts an Blutkonserven. Dieser Notstand bewegte ASV-Präsidentin Gabi Druschowitsch dazu sich mit dem Deutschen Roten Kreuz in Siegen in Verbindung zu setzen. Nach ersten Gesprächen und einer Begehung des ASV-Vereinsheimes, in dem die Aktion zunächst stattfinden sollte, entschloss man sich jedoch dazu ins DRK-Heim zu wechseln. Notwendige Genehmigungen vom Gesundheitsamt liegen für diese Räumlichkeiten schon vor.

In Deutschland werden jeden Tag etwa 15.000 Blutkonserven zur Behandlung von Patientinnen und Patienten benötigt. Wer es den ASV-Mitgliedern gleich tun und Blut spenden möchte, kann sich auf der Website des DRK Siegen-Wittgenstein über den Ablauf einer Blutspende und kommende Termine informieren.

 

 

Sponsoren