Besuch im Sportheim

Im alten VfB Heim tut sich was. Der Umkleidetrakt kann dank der Aktion “Moderne Sportstätten 2022” renoviert werden.
Dazu gibt es einen Bericht Herrn Jens Kamieth MdL:

“Kürzlich traf ich Frau Gabi Druschowitsch als erste Vorsitzende des ASV Weidenau. Dieser ist 2018 hervorgegangen aus der Fusion des Traditionsvereins VfB Weidenau und dem American Sports Club Siegen, also Fußballer und Footballer unter einem Dach! Das Aushängeschild der Siegen Sentinels, so der Name des Football-Teams, das „Wächter des Krönchens“ bedeutet, sind ihre Cheerleader, die Coronette Dancers, sinngemäß die „Krönchen-Tänzer“, die 2017 sechster bei der EM in Prag wurden. Bei meinem Gratulationsbesuch zur Förderung (21.832 € ) der Sanierung und Modernisierung der Umkleide und Sanitäranlagen durch das Landesprogramm Moderne Sportstätte 2022 erlebte ich einen lebendigen, interessanten Verein. Das besondere sportliche Angebot beschert dem ASV ein großes Einzugsgebiet. Ich wünsche dem Verein weiterhin viel Erfolg und Freude bei seinen vielfältigen Trainingsangeboten! Herzlichen Dank!”

Der ASV Siegen freut sich über die Förderung und ist eifrig mit Eigenleistungen am Werk. Es gibt noch einiges zu tun, aber die Arbeit lohnt sich.

„Ich freue mich, dass wir mit den nun erteilten Förderentscheidungen unseren Vereinen tatkräftig unter die Arme greifen können. Wir haben uns zum Ziel gesetzt einen spürbaren Beitrag zur Modernisierung unserer Sportstätten in Nordrhein-Westfalen zu leisten. Dies ist uns mit diesem Förderprogramm gelungen. Nun können wir den Sanierungsstau deutlich reduzieren.“ so ein Zitat der Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, Andrea Milz.

Wenn die neue Haustür eingebaut wurde kommst selbstverständlich auch ein anständiges Schild vom Sportland NRW dazu.

 

Sponsoren